Rechtliche Informationen

Nutzungsvertrag

Zur Nutzung des von Ihnen gekauften und erhaltenen OilFox-Gerätes können Sie entweder die in der App enthaltende Default-App (Grundfunktion) zur ausschließlichen Nutzung via Bluetooth verwenden oder sich der Service-Funktion bedienen, die Ihnen unabhängig vom Aufenthaltsort eine Füllstandsanzeige Ihres Tanks ermöglicht, einen Überblick über die Heizölpreisentwicklung der vergangenen Monate erlaubt und auch Nachbestellungen möglich macht.

Vor Nutzung dieser erweiterten Funktionsmöglichkeit stimmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Der Leistungsumfang der Default-Funktion ermöglicht die Ermittlung des Füllstandes des Tankes durch die Bluetooth Funktion des Messgerätes, während die weiteren Funktionen u.a. das Einsehen von Öllieferungsangeboten, die Bestellung von Heizöl zu gewünschten Zeitpunkten und den Erhalt von Benachrichtigungen durch C&S Mineralölhandel und Logistik GmbH durch E-Mail, Push-Notifications oder SMS ermöglichen. Als registriertem Nutzer unserer App übermitteln wir Ihnen individualisierte Informationen über Ihren Heizölverbrauch, Ihre Heizölbevorratung, aktuelle Marktpreise, sinnvolle Beschaffungszeitpunkte und individualisierte Angebote zur Wärmeversorgung. Die Übermittlung dieser Informationen erfolgt per Bildschirmanzeige auf dem mobilen Gerät, auf dem die App ausgeführt wird, per E-Mail an die von Ihnen mitgeteilte E-Mail-Adresse und per Nachricht oder Push-Notification an die von Ihnen mitgeteilte Mobilfunknummer.

Das Nutzungsabonnement beginnt mit dem Tag der erstmaligen Anmeldung Ihrer Nutzung bei uns im Zuge des Registrierungsprozesses und endet zum 31. 12. des 3. Vertragsjahres. Beispiel: Sie registrieren sich am 30. 03. 2017 – Vertragsende 31. 12. 2020.

Die Nutzung der App ist für Sie aufgrund des im Kaufvertrag über das OilFox-Gerät enthaltenen Gutscheines für die oben beschriebene Laufzeit kostenfrei. Vor Ablauf des Vertrages werden wir Ihnen ein Angebot für die weitere, dann gegebenenfalls kostenpflichtige Nutzung der App unterbreiten, über dessen Annahme Sie frei entscheiden können. Erhalten wir keine Antwort von Ihnen, läuft dieser Vertrag automatisch aus.

Eine Haftung für die ermittelten Messwerte ist ausgeschlossen, da es sich aufgrund der jeweiligen anlagenbedingten, bautechnischen Besonderheiten und temperaturbedingter Kompensationsvariablen nur um ermittelte Näherungswerte handeln kann. Daraus folgt, dass nach Heizölanlieferungen für deren Abrechnung allein die geeichten Geräte des Tankwagens Grundlage sind.

Nach Ablauf dieses Nutzungsvertrags ist die Einstellung des Supports für die App möglich.

Während der Laufzeit des Vertrages sind wir bestrebt, die Informationen jederzeit zur Verfügung zu stellen. Technische Probleme, geplante Wartungsfenster oder Störungen durch externe Dritte können die Verfügbarkeit und den Informationsinhalt jedoch beeinträchtigen. Für solche Fälle können wir keine Haftung übernehmen.

 

Allgemeine Nutzungsbedingungen der C&S OilFox-App.

1. Anwendungsbereich

Die Nutzung der von der C&S Mineralölhandel und Logistik GmbH, Bürgerschachtstraße 3e, 08056 Zwickau („C&S“) angebotenen mobilen C&S OilFox-App („App“) richtet sich nach diesen Allgemeinen Nutzungsbedingungen. Die Nutzungsbedingungen werden dem Nutzer während der Einrichtung der App angezeigt und sie können jederzeit im Internet eingesehen werden unter https://www.cs-mineraloel.de/heizoel/oilfox/rechtliches.php

2. Nutzungsrechte an der App

Die App ist urheberrechtlich geschützt. C&S räumt dem Nutzer ein nicht-ausschließliches, nicht-unterlizenzierbares und nicht-übertragbares Recht ein, die App zu nutzen. Die App darf vom Nutzer ohne Zustimmung von C&S nicht an Dritte vertrieben, vermietet oder in sonstiger Weise Dritten überlassen werden. Dem Nutzer wird insbesondere kein Recht zur öffentlichen Zugänglichmachung oder zu einer sonstigen Verwertung der App eingeräumt.

3. Haftung

Soweit die App kostenlos zur Verfügung gestellt wird, bestehen im Einklang mit den gesetzlichen Vorschriften keine Gewährleistungsrechte und C&S haftet nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, insbesondere bei arglistigem Verschweigen eines Mangels der App.

4. Änderung dieser Nutzungsbedingungen

4.1 C&S behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen zu ändern, falls dies aufgrund der Weiterentwicklung der App erforderlich wird oder weil neue Funktionen eingeführt werden. Nicht hiervon umfasst sind Klauseln, die die vertraglichen Hauptleistungspflichten der Parteien betreffen; diese können nicht wie im Rahmen dieser Klausel beschrieben geändert werden.

4.2 C&S wird dem Nutzer die geänderten Nutzungsbedingungen vor dem geplanten Inkrafttreten in Textform bekannt geben, insbesondere zum Beispiel durch eine E-Mail an die vom Nutzer mitgeteilte E-Mail-Adresse, und wird auf die Neuregelungen sowie das Datum des geplanten Inkrafttretens gesondert hinweisen. Zugleich wird C&S dem Nutzer eine angemessene, mindestens sechs Wochen lange Frist einräumen, um die auf diesen Nutzungsbedingungen basierenden Vertragsverhältnisse mit C&S fristlos zu kündigen, falls der Nutzer mit den geänderten Nutzungsbedingungen nicht einverstanden ist.

4.3 Erfolgt innerhalb der vorgenannten Frist keine Kündigung, so gelten mit Ablauf der Frist die geänderten Bedingungen. Das Kündigungsrecht ist schriftlich oder in Textform (z.B. per E-Mail) auszuüben. C&S wird den Nutzer bei Bekanntgabe der geänderten Nutzungsbedingungen auf sein Kündigungsrecht, die hierfür geltende Frist und die Bedeutung des Schweigens hinweisen.

5. Schlussbestimmungen

5.1 C&S behält sich das Recht vor, die hinter der App stehende Infrastruktur einzustellen; dies jedoch nicht vor Ablauf von drei Jahren, nachdem der Nutzer sich registriert hat. C&S benachrichtigt den Nutzer über eine solche Einstellung per E-Mail an die Adresse, die der Nutzer zuvor angegeben hat.

5.2 Diese Nutzungsbedingungen unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Kollisionsrechts.

5.3 Falls eine Regelung des Vertrags oder dieser Nutzungsbedingungen unwirksam ist, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Vertragsparteien werden zusammenwirken, um unwirksame Regelungen durch solche Regelungen zu ersetzen, die den unwirksamen Bestimmungen soweit wie möglich entsprechen. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.

5.4 An einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nehmen wir nicht teil.

 

Datenschutzerklärung für die C&S OilFox-App

Bei der Nutzung der C&S OilFox-App („App“) werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Hier informieren wir Sie zum Datenschutz und unserem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten. Die Aktualisierung dieser Informationen bei Veränderungen von Rechtsvorschriften oder Geschäftsabläufen behalten wir uns vor. Den aktuellen Text der Datenschutzerklärung finden Sie jederzeit unter https://www.cs-mineraloel.de/heizoel/oilfox/rechtliches.php (Stand: Oktober 2019).

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich, an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist die

C&S Mineralölhandel und Logistik GmbH
Bürgerschachtstraße 3e, 08056 Zwickau
Telefon: +49(0)375 27390
E-Mail: service@cs-mineraloel.de

Sie finden weitere Informationen auf unseren Internetseiten, z.B. im Impressum: https://www.cs-mineraloel.de/impressum-mo.php.

Unser Unternehmen hat einen Datenschutzbeauftragten benannt, mit folgenden Kontaktdaten:

2. Hinweis: Diese App benutzt Google Universal Analytics

Sie können die Erfassung Ihrer App-Nutzung durch Google Universal Analytics zukünftig verhindern, indem sie im Menu „Einstellungen“ Ihrer App den Schalter „Google-Analytics“ auf „aus“ stellen. Näheres dazu und zu Google Universal Analytics finden Sie unter Punkt 6 dieser Datenschutzerklärung.

3. Welche Daten werden von uns verarbeitet?

3.1. Datenerhebung für Ihr Benutzerkonto

Zur Eröffnung Ihres Benutzerkontos werden folgende Daten von Ihnen eingegeben, zusammen mit der Seriennummer Ihres OilFox an die OilFoxCloud übertragen, und dort von uns gespeichert und verarbeitet:

Durch die Eingabe von Pseudonym-Daten haben Sie die Möglichkeit, die C&S OilFox-App zu nutzen, ohne Ihre echten Daten anzugeben. Allerdings benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse zur Informationsübermittlung, für die regionale Heizölpreisinformation ist die korrekte Postleitzahl wichtig, und um die Bestellfunktion zu nutzen, ist die Adressangabe unentbehrlich.

Im Menu „Account“ können Sie Ihre Benutzerkonto-Angaben jederzeit ansehen und bearbeiten.

Allgemeiner Hinweis: Ihr sorgfältiger Umgang mit mobilen Geräten ist wichtig, insbesondere zur Vermeidung von Gerätediebstahl und/oder Datenklau. Wir beachten technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten, dennoch können zum Beispiel ein eventuelles Ausspionieren oder ein eventueller Verlust Ihrer Daten, insbesondere bei der Datenübertragung, mit der Folge eventueller unbefugter Verwendung nie völlig ausgeschlossen werden.

3.2. Automatisierte Datenerhebung und Datenübertragung

Nach der Eröffnung Ihres Benutzerkontos nimmt Ihr Gerät regelmäßig mit der OilFox-Cloud Verbindung auf und folgende Daten werden automatisiert in der App erfasst, verarbeitet und an die Server der OilFox-Cloud übermittelt:

Von der OilFox-Cloud werden im Rahmen dieser aufgebauten Verbindung automatisiert Ihre verarbeiteten Daten als vertraglich vereinbarte Informationen und Dienste zurück an Ihr Gerät übermittelt, sodass Ihnen im Display Ihres genutzten Gerätes Informationen angezeigt werden, insbesondere zu Ihrem Heizölverbrauch und zu Ihrer Heizölbevorratung. Entsprechend dem abgeschlossenen Vertrag erhalten Sie Daten (Informationen) auch per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse oder als Nachricht an die von Ihnen angegebene Mobiltelefonnummer.

4. Woher stammen Ihre Daten? Gibt es eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten? Nutzen wir eine automatisierte Entscheidungsfindung?

Ihre personenbezogenen Daten werden bei Ihnen erhoben, indem Sie uns die Daten mitteilen bzw. die von Ihnen genutzten Geräte die technischen Daten an uns senden. Alle Angaben sind freiwillig, aber wenn Sie uns die Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir die Leistungen nicht für Sie erbringen.

Es werden mit Bezug auf Ihre Person keine Entscheidungen getroffen, die ausschließlich auf einer automatisierten Entscheidungsfindung oder Profiling beruhen, andernfalls werden Sie darüber informiert.

Es steht Ihnen jederzeit frei, die App zu deaktivieren, sodass die Datenübertragung zwischen Ihrem Gerät und der OilFox-Cloud nicht mehr aktiv ist und keine Daten übertragen werden, aber Sie können die Übertragung jederzeit wieder aktivieren und Sie können Ihr Gerät (z. B. Smartphone) über die Bluetooth-Schnittstelle mit Ihrem OilFox verbinden und den Füllstand anzeigen lassen. Ihr Benutzerkonto in der OilFox-Cloud bleibt dabei erhalten.

Es steht Ihnen jederzeit frei, die App zu deinstallieren, sodass keine Daten mehr übertragen werden können und die Daten auf Ihrem Gerät gelöscht werden. Ihr Benutzerkonto in der OilFox-Cloud bleibt dabei erhalten.

5. Zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Die für das Benutzerkonto erhobenen Daten und die Daten aus der automatisierten Datenerhebung und -übermittlung verarbeiten und speichern wir, um Ihnen die Nutzung der C&S OilFox-App technisch zu ermöglichen, um Ihr Benutzerkonto einzurichten und zu verwalten, und zu dem Zweck, Ihnen die vereinbarten Informationen und Dienste über Ihren Heizölverbrauch, Ihre Heizölbevorratung, aktuelle Marktpreise, sinnvolle Beschaffungszeitpunkte und individualisierte Angebote zur Wärmeversorgung zur Verfügung zu stellen. Zur Erarbeitung dieser vertraglich vereinbarten individualisierten Informationen findet eine Analyse, Auswertung und Verarbeitung Ihrer Daten statt. Die Informationen erhalten Sie bei Aufruf Ihrer C&S OilFox-App, sowie entsprechend der vertraglichen Vereinbarung teilweise auch per E-Mail oder als Nachricht an Ihre Mobilfunknummer.

Über die C&S OilFox-App haben Sie Zugriff zu den für Sie in Ihrem Benutzerkonto gespeicherten Informationen, der Zugang zu Ihren Daten ist durch Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort geschützt.

Im Falle einer Heizölbestellung über die App erfassen wir die für die Bestellung erforderlichen Daten auch in unserer allgemeinen Kundendatei, um die Heizölbelieferung durchzuführen. Für die Datenverarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen einer Heizölbestellung und für die Verarbeitung der Daten in unserer Kundendatei haben wir eine eigene Datenschutzinformation erstellt, die wir Ihnen bei Interesse gern zur Verfügung stellen.

In anonymisierter Form erfolgt die Auswertung der von allen C&S OilFox-App-Kunden übertragenen Daten. Diese anonymen Auswertungen dienen der technischen Verbesserung der C&S OilFox-App und der Optimierung unserer angebotenen Produkte, Dienstleistungen und Marketingkonzepte und erfolgen so, dass kein Bezug zu individuellen Personen hergestellt werden kann. Insbesondere ist bei den anonymen Auswertungsergebnissen kein Rückschluss auf Ihre Person möglich.

Falls Sie Fragen zur Installation, der Bedienung und zu den technischen Funktionen Ihrer C&S OilFox-App haben, findet durch unseren Kundensupport eine Verarbeitung Ihrer Daten statt, soweit dies für die Bearbeitung der Fragestellung erforderlich ist und ausschließlich zu dem Zweck, Ihre Fragen zu beantworten. Die gewonnenen Erkenntnisse nutzen wir natürlich auch zur Verbesserung der C&S OilFox-App.

Die Datenverarbeitung zur Übermittlung aller vereinbarten Informationen und die Datenverarbeitung zur Heizöllieferung im Falle Ihrer Bestellung haben die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO, Erfüllung der vertraglichen Vereinbarungen. Weitere Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO, falls und soweit Sie uns eine Einwilligung erteilt haben. Rechtsgrundlage ist darüber hinaus Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c) DSGVO soweit wir rechtlich zur Datenvereinbarung verpflichtet sind und Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO mit unserem berechtigten Interesse an der statistischen und anonymisierten Auswertung von Daten zur Verbesserung unseres Leistungsangebots und an der effizienten Erbringung unserer Leistungen auch unter Nutzung von Dienstleistern, im Fall von Auftragsverarbeitung in Verbindung mit Art. 28 DSGVO.

6. Nutzung von Google Universal Analytics

Diese App benutzt Google Universal Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Aufgrund der Verwendung von Google Universal Analytics werden Informationen über die Benutzung der App durch die Nutzer in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung in der App wird die IP-Adresse der Nutzer von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag der C&S Mineralölhandel und Logistik GmbH wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der App durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Applikationsaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der App-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber der C&S Mineralölhandel und Logistik GmbH zu erbringen. Die im Rahmen von Google Universal Analytics von der App übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Nutzer können die Erfassung und Übertragung der auf die Nutzung der App bezogenen Daten (inkl. der gekürzten IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie diese Erfassung ihrer Nutzerdaten in der App folgendermaßen ausschalten:

Aus programmiertechnischen Gründen kann es sein, dass zeitweilig durch unsere App keinerlei Nutzung der Webanalysedienste von Google Inc. stattfindet und dieser Schalter „Google-Analytics > aus“ in den Einstellungen somit nicht vorhanden ist. Wenn der Schalter an dieser beschriebenen Position Ihres Gerätes mit IOS-Betriebssystem bzw. mit Android-Betriebssystem nicht vorhanden ist, findet keinerlei Webtracking statt. Aber immer wenn die Nutzung des Webtrackingdienstes von Google Inc. programmiert ist, ist auch diese Schaltfläche zum Abschalten mitprogrammiert.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO mit unserem berechtigten Interesse an statistischen Informationen und an der Verbesserung unseres Leistungsangebots. Wir speichern bei uns nur statistische Informationen, die keine personenbezogenen Daten mehr sind.

7. Wer bekommt Ihre Daten?

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur Personen und Stellen (z. B. Fachbereich, Buchhaltung) Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten bzw. zur Durchführung der jeweiligen Aufgaben benötigen.

Wir setzen Dienstleistungsunternehmen zur ein, die im jeweils erforderlichen Umfang Zugriff auf Ihre Daten erhalten und diese ausschließlich für die Erfüllung der von uns erteilten Aufträge verwenden dürfen:

Behörden, u. a. die Finanzverwaltung, erhalten ihre Daten, soweit wir zur Übermittlung gesetzlich verpflichtet sind.

Eine darüber hinausgehende Weitergabe von Daten findet nicht statt, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich berechtigt oder verpflichtet wären oder Sie zugestimmt haben.

Die Datenverarbeitung erfolgt durch uns ausschließlich innerhalb der Europäischen Union.

8. Wie lange werden die Daten gespeichert?

Bei Nutzung der C&S OilFox-App erfolgt die Datenspeicherung einerseits auf dem Gerät, worauf die C&S OilFox-App installiert ist, und andererseits in der OilFox-Cloud:

Die in der C&S OilFox-App auf Ihrem Gerät gespeicherten Bestandsdaten bleiben solange gespeichert, wie Sie die App nutzen. Mit dem Deinstallieren bzw. Löschen der C&S OilFox-App von Ihrem Gerät werden zugleich die im Gerätespeicher vorhandenen Daten gelöscht. Ihr Benutzerkonto in der OilFox-Cloud bleibt auch bei einem Löschen der App erhalten. Wird die C&S OilFox-App wieder von Ihnen installiert und Sie loggen sich mit Ihrem Nutzername und Passwort ein, werden die dort noch vorhandenen Daten wieder eingespielt.

Benutzerkonten, die nicht mehr genutzt werden, werden spätestens nach acht Jahren gelöscht.

Die im Benutzerkonto gespeicherten Daten zu Füllstandsmessungen, Heizölverbrauch und -bevorratung sowie weiteren übertragenen Informationen werden routinemäßig gelöscht, sobald sie älter sind als acht Jahre. Wir behalten uns eine Verkürzung dieser Speicherdauer vor.

Das Datum von Datenübertragungen (Datum der Messdaten zum Füllstand, Datum von Informationen, die wir an Sie übertragen) wird im Benutzerkonto in der OilFox-Cloud natürlich bei diesen Informationen gespeichert, aber ansonsten werden die bei jeder Aktivität der C&S OilFox-App anfallenden Nutzungsdaten (insbesondere Daten des verwendeten Geräts einschließlich IP-Adresse, Beginn, Ende und Umfang der Nutzung, eventuelle Fehlerreports) am Ende jeder Nutzung gelöscht und nicht gespeichert. Vor dieser Löschung erfolgt eine anonymisierte Auswertung durch Google Analytics (siehe oben Punkt 6) und eine anonymisierte Auswertung aller Fehlerreports durch unseren Support.

Bei Anfragen an unseren Kundensupport werden zur Beantwortung Ihrer Anfrage vorübergehend, falls und solange es für die Bearbeitung erforderlich ist, alle Ihre Nutzungsdaten gespeichert und ausgewertet.

9. Welche Rechte können Sie geltend machen?

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten gemäß Artikel 15 DSGVO. Sie haben das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Weiterhin gelten die Einschränkungen, die sich aus unserer Pflicht zur Erfüllung von Verträgen und rechtlichen Verpflichtungen ergeben.

Bei Fragen zum Thema personenbezogene Daten oder bei Beschwerden können Sie sich jederzeit an uns wenden, an die Ihnen bekannten Ansprechpartner oder an unseren Datenschutzbeauftragten. Es besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde gemäß Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG, beispielsweise bei Der Sächsische Datenschutzbeauftragte, Devrienstraße 1, 01067 Dresden.

Widerruf von Einwilligungen

Sie können jede uns erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie uns eine entsprechende Nachricht schicken. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Der Widerruf kann formfrei mit dem Betreff „Widerruf“ unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse an uns erfolgen. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass möglicherweise auch nach Ihrem Widerruf einer Einwilligung ganz oder teilweise eine weitere Datenverarbeitung durch uns stattfindet, wenn es dafür eine weitere gesetzliche Rechtsgrundlage gibt.

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Der Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse an uns erfolgen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerspruch gegen Direktwerbung

Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke von Direktwerbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Der Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff „Widerspruch gegen Direktwerbung“ unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse an uns erfolgen.

Hinweis: Die Übermittlung der vertraglich vereinbarten Informationen im Zusammenhang mit der Nutzung unserer OilFox-App ist von einem solchen eventuellen Widerspruch nicht betroffen.

10. Wie können Sie weitere Informationen erhalten?

Zusätzlich zu diesem Informationsblatt verweisen wir auf alle Informationen, die Ihnen über unser Unternehmen und unsere Verarbeitung Ihrer Daten bekannt sind und die wir Ihnen in Zukunft mitteilen werden. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an die Ihnen bekannten Ansprechpartner, an unsere Zentrale oder an unseren Datenschutzbeauftragten. Diese helfen Ihnen gerne weiter.